Virtuelles Gespräch:
Erfahrungen mit Alma an der
Hochschule für Musik Nürnberg

Viele Bibliothekar:innen fragen sich, wie sie den zahlreichen Anforderungen aus Lehre, Lernen und Forschung gerecht werden und gleichzeitig kritisches, zukunftsweisendes Denken fördern können. Wie sollen sie das ständig wachsende Arbeitspensum bewältigen und die vielen, oftmals zeitaufwendigen Routineaufgaben erledigen?

Sie brauchen die vielfältigen Aufgaben Ihrer Bibliothek nicht alleine zu stemmen

Durch die COVID-19-Pandemie kam es zu gravierenden Einschränkungen, die Bibliotheken weltweit hart getroffen haben. Studierende und Dozent:innen können sich noch heute nur unter Einschränkungen, die sich sehr kurzfristig wieder ändern können, in Vorlesungssälen, Laboren oder Bibliotheken versammeln. Dies führt zu erheblichen Beeinträchtigungen im Lehr- und Forschungsbetrieb sowie bei den Bibliotheksdiensten und der Bestandsverwaltung. Als unmittelbare Folge sehen sich Bibliotheken mit einer erhöhten Nachfrage nach elektronischen Ressourcen und mittlerweile auch einer stark veränderten Erwartungshaltung der Nutzer:innen konfrontiert. Waren die Bibliotheken anfangs durch die Umstände gezwungen, ihre Dienstleistungen aus der Ferne anzubieten, wird seitens der Studierenden inzwischen als normal empfunden, online und rund um die Uhr Zugriff auf sämtliche Ressourcen zu bekommen.

Melden Sie sich für unsere virtuelle Podiumsdiskussion am Mittwoch, den 20.10.2021 um 14 Uhr an und erfahren Sie von Herrn Falk Hartwig, Bibliotheksleiter an der Hochschule für Musik Nürnberg, wie Ex Libris Alma den Zeitaufwand für unnötige und sich wiederholende Aufgaben reduziert hat. Die gewonnene Zeit wird dazu verwendet, serviceorientierter und enger mit den Nutzer:innen zusammenzuarbeiten, um ihnen auch aus der Ferne die richtigen Ressourcen zu vermitteln, selbst wenn diese von zu Hause aus auf den Bibliotheksservice zugreifen.

Webinaranmeldung hier:

 Gesprächspartner

Falk Hartwig, Bibliotheksleiter, Hochschule für Musik Nürnberg
Falk Hartwig Bibliotheksleiter, Hochschule für Musik Nürnberg
Roland Rehberger Senior Sales Director, Ex Libris
Roland Rehberger Senior Sales Director,
Ex Libris

Die erste Wahl für Bibliothekslösungen.

Alma ist die erste Wahl für Bibliotheken, unabhängig von ihrer Größe oder fachlichen Ausrichtung. Almas einfache Arbeitsweise liefert Lösungen, die in Bezug auf Sicherheit, Effizienz und Betriebsaufwand keine Kompromisse erfordern. Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche Ihrer Arbeit und überlassen Sie Alma die Routineaufgaben.

 

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns
Ex Libris (Deutschland) GmbH
Tasköprüstraße 1
22761 Hamburg

Email: emeainfo at exlibrisgroup.com

Folgen Sie uns!

Copyright. Ex Libris Ltd.