Erreichen Sie mehr. Vernetzen Sie sich innerhalb der Universität.
Werden Sie Teil der globalen Alma-Community.

 Alma Webinar Serie 2022

Offen, benutzerfreundlich, unkompliziert.

Um die ständig neuen Herausforderungen erfolgreich zu bewältigen, müssen Bibliothekar:innen zunehmend flexibel und innovationsfähig sein. Forschende und Dozenten:innen erwarten zusätzliche Dienstleistungen rund um die Uhr, und die Nachfrage nach elektronischen und digitalen Ressourcen nimmt bei gleichzeitig steigendem Kostendruck weiter zu. Diese komplexen und zeitaufwändigen Aufgaben lassen den Bibliothekar:innen wenig Spielraum für strategische Aufgaben, die das Ansehen der Universität fördern.

Erfahren Sie in dieser Webinar-Serie, wie das Bibliotheksverwaltungssystem Alma unsere Kunden dabei unterstützt, ihre Flexibilität und Innovationsfähigkeit weiterhin zu steigern.

Die Anmeldung erfolgt für die gesamte Webinar-Serie. Sollten Sie an einer Session nicht teilnehmen können, erhalten Sie die Aufzeichnung im Nachhinein.

Anmeldung hier

Alma Webinar Serie 2022
Die Terminübersicht finden Sie etwas weiter unten

Übersicht der Termine der Webinar – Serie

Effiziente, leistungsfähige und flexible Bibliotheksverwaltung mit Ex Libris Alma

Die erste Session informiert Sie über die Motivation vieler wissenschaftlicher Bibliotheken im deutschsprachigen Raum, gerade jetzt ihre Bibliotheksinfrastruktur zu modernisieren. Zu den Beweggründen zählen unter anderem das Bestreben, die eigene Leistungsfähigkeit zu steigern, sowie der Anspruch, im Zeitalter des digitalen Wandels eine aktive Rolle an der Hochschule zu spielen.
Erfahren Sie, wie Alma als vollständig cloudbasierte Lösung das Rückgrat der Bibliotheksverwaltung bildet und Sie in Ihrer Rolle im Zentrum von Forschung und Lehre dabei unterstützt, sich für die Innovationsfähigkeit und den Erfolg Ihrer Forschenden, Dozenten:innen und Studierenden zu engagieren.

Offenheit als Erfolgsfaktor: Neue Perspektiven für die Bibliothek durch optimale Einbindung in das institutionelle Ökosystem der Hochschule 

In dieser Session wird gezeigt, wie Alma sich mit umfassender Unterstützung für offene Standards und APIs leicht in Ihre Bibliotheksinfrastruktur integrieren lässt. Außerdem erfahren Sie, wie die florierende globale Alma-Community den Nutzer:innen durch Zusammenarbeit, gegenseitige Unterstützung sowie Austausch von Best Practices und Open Apps dabei hilft, relevante und sich ändernde Anforderungen zu erfüllen.

Mehrwerte und innovative Services durch vereinheitlichte Bibliotheksverwaltung

Erfahren Sie in dieser Session, wie Alma das vollständige Wissensmanagement in einer einzigen Lösung organisiert. Als Bibliothekslösung der nächsten Generation wurde Alma für die einheitliche und effiziente Verwaltung von Katalogen, Beständen, elektronischen, gedruckten und digitalen Ressourcen sowie für die Pflege, den Erwerb, die Recherche und Analyse entwickelt. Alma vereinheitlicht Materialtypen, Formate und Metadaten mit gemeinsamen Arbeitsabläufen und Prozessen für maximale Effizienz und unterstützt Sie dabei, Ressourcen jeglicher Art einfach und unkompliziert zu verwalten.

Alma Analytics als Unterstützung bei der Entscheidungsfindung am Beispiel der FU Berlin

In dieser Session wird Alma Analytics, das umfassende Business Intelligence Tool von Alma vorgestellt. Als integrierter und wesentlicher Bestandteil der Alma-Lösung wandelt Alma Analytics ein breites Spektrum von Bibliotheksdaten in verständliche Berichte sowie erkennbare Trends um und ermöglicht damit eine datengestützte Entscheidungsfindung. Nutzen Sie die Gelegenheit, Fragen an Herrn Leon Krauthausen, System-Bibliothekar and der Universitätsbibliothek der Freien Universität Berlin zu richten, um sich aus erster Hand über Best-Practices und die Bedeutung von Alma-Analytics im Bibliotheksalltag an der FU Berlin zu informieren.

Bewährtes Implementierungsvorgehen & exzellente Supportleistungen

Diese Session informiert Sie über das auf jahrelanger Erfahrung basierende, kontinuierlich optimierte und international bewährte Implementierungsvorgehen von Ex Libris Softwareprodukten. Erfahren Sie, wie das Ex Libris-Projektmanagement in Zusammenarbeit mit dem Kunden den konkreten Projektumfang prüft, Prozessverlauf und Ergebnisse verfolgt, Risiken identifiziert sowie minimiert und das Projekt zum erfolgreichen Abschluss führt. Auch nach der Implementierung begleitet Ex Libris seine Kunden mit einem erstklassigen, maßgeschneiderten Support weiter.

Erfahrungsberichte und Perspektiven für die Zukunft – Podiumsdiskussion mit Alma Kunden aus dem deutschsprachigen Raum

In der letzten Session berichten Alma-Kunden, die in ihren jeweiligen Bibliotheken zum Teil schon mehrere Jahre mit Alma arbeiten, von ihren Erfahrungen und berichten, welche Auswirkungen die Umstellung auf die Arbeit in ihren Bibliotheken hatte. In der Gesprächsrunde wird die Bedeutung Almas bezüglich Vereinfachung und Optimierung der täglichen Abläufe ebenso angesprochen, wie die vielfältigen Vorteile, die das vereinheitlichte Bibliotheksmanagement in strategischer Hinsicht bietet. Wir freuen uns, auf eine spannende Diskussion mit
  • Frau Barbara Knorn, leitende Bibliotheksdirektorin an der Universitätsbibliothek Bielefeld
  • Frau Petra-Sibylle Stenzel, Leiterin der Bibliothek an der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
  • Herr Jürgen Christof. leitender Direktor der Universitätsbibliothek an der Technischen Universität Berlin

Referenten

Dr. Michael Voss Bibliothekssysteme, Discovery-Systeme, Digitalisierung, IT-Projekte
Barbara Knorn Leitende Bibliotheksdirektorin, Universität Bielefeld
Petra-Sibylle Stenzel Leiterin der Bibliothek, Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
Jürgen Christof Leitender Direktor der Universitätsbibliothek, Technische Universität Berlin,
Leon Krauthausen Systembibliothekar,
Freie Universität Berlin
Sven Kuck Software Specialist,
Ex Libris, Part of Clarivate

Haben Sie Fragen? 

Folgen Sie uns 

Copyright Ex Libris, Part of Clarivate